Diane Gemsch

diane gemschDiane Gemsch hat in den Niederlanden und Belgien Tanz studiert. Sie war in den letzten Jahren in verschiedenen Produktionen in Europa zu sehen. Am Maxim Gorki Theater, Berlin war sie für die Produktion von Armin Petras „Bahnwärter Thiel“ engagiert. 2014 arbeitete sie für Marina Abramovic und tanzte in der Schaubühne Berlin bei Constanza Macras. Mit der Company “mafalda” von Teresa Rotemberg ist sie zurzeit mit 2 Kinderstücken in Südamerika auf Tournee und am Stadttheater Biel/Solothurn zu sehen. Mit Andrea Boll (Bollwerk) ist sie in „Wa(h)rEsGelogen“, und „downtown downriver downhill“ zu sehen. Danebst unterrichtet sie zeitgenössischem Tanz für Laien und Profis, und ist als Choreografin für Theaterproduktionen tätig. Ihr eigenen Kurzstücke gewannen Preise und Sie wurde mit der künstlerischen Auszeichnung 2012 der Stadt Zürich mit einem Werkstipendium geehrt.

In Diane´s Stunden, geht es in erster Linie, um die Freude des Tanzens. In dem physischen Teil wird darauf gezielt, ein Gefühl für organische Bewegung zu entwickeln und an Technik zu arbeiten. Der Fokus liegt immer auf dem Vertrauen in den eigenen Körper, der dadurch zu allem imstande ist.
Manchmal wird in einem letzten Teil mit Improvisation und Partnering gearbeitet. Die Stunden eignen sich zur Vertiefung bereits Erlerntem, sowie zur Neuentdeckung eigener Kapazitäten. Diane spickt ihren zeitgenössischen Tanz auch gerne mal mit akrobatischen Zückerlis.

http://dianegemsch.tumblr.com/

Zurück zu CV Profitraining